Aminosäure L-Tyrosin

Das Schilddrüsenhormon fT4 wird aus dem Spurenelement Jod und der Aminosäure L-Tyrosin gebildet.

Warum ist das wichtig?

Eine hochdosierte Kapsel enthält 500 mg L-Tyrosin. (Amazon-Partnerlink)

Wenn L-Tyrosin fehlt kommt es ebenso wie bei einem Jodmangel zu einer Schilddrüsenunterfunktion (Mangel an Schilddrüsenhormonen). Nicht weil die Schilddrüse krank ist, sondern einfach deshalb weil nicht genügend Rohstoffe da sind aus denen die Schilddrüse die wichtigen Schilddrüsenhormone herstellen könnte.

Als Folge der Hashimoto-Thyreoiditis entsteht früher oder später fast immer eine Unterfunktion der Schilddrüse. Dann muss für den Rest des Lebens jeden Tag ein Schilddrüsenhormonpräparat eingenommen werden um den entstandenen Schilddrüsenhormonmangel auszugleichen. Mit einer jodbewussten Ernährung sowie der Einnahme von Selen und der Aminosäure L-Tyrosin kann man diesen Zeitpunkt manchmal hinauszögern.