Ankündigung einer Artikelserie zu Vitamin D bei Hashimoto-Thyreoiditis

Zum möglichen Einfluss von Vitamin D auf die Entstehung und den Krankheitsverlauf der Hashimoto-Thyreoiditis gab es in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe wissenschaftlicher Veröffentlichungen.

Eine ausführliche Zusammenfassung der Erkenntnisse können Sie in den nächsten Wochen hier nachlesen. Die einzelnen Kapitel werden jeweils Montags um 9.00 Uhr veröffentlicht.

Anzeige:


Thematische Übersicht

    1. Wissenswertes zu Vitamin D bei Hashimoto-Thyreoiditis (20.01.20)
    2. Vitamin D ist bei Schilddrüsenunterfunktion erniedrigt (27.01.20)
    3. Vitamin D kann die Schilddrüsenautoantikörper senken (03.02.20)
    4. Welche Symptome können bei Hashimoto-Thyreoiditis-Erkrankten auf einen Vitamin D-Mangel hinweisen? (10.02.20)
    5. Vitamin D-Versorgung in Deutschland (17.02.20)
    6. Untersuchung des Vitamin D-Spiegels (24.02.20)
    7. Vor- und Nachteile von Vitamin D-Nährstoffpräparaten (02.03.20)

Zum Abschluss gibt es dann noch eine Auflistung der verwendeten Literatur (Literaturverzeichnis).

Anzeige: